Joshua Honfi

(Posaune,Bariton/Tenorhorn)

Musikalische Laufbahn:

Joshua Honfi geb. 1990 in Hanau,

fing im Alter von 9 Jahren im Musikverein der Kolpingkapelle Westerngrund an.

Mit 16 Jahren nahm er Privatunterricht bei Prof. Reinhard Nietert (1.Soloposaunist im Opernhaus- und Museumsorchester Frankfurt am Main)

Mit 17 Jahren ging er an das Dr. Hoch´s Konservatorium in Frankfurt am Main zur Hochschulvorbereitung.

Er studiert am Konservatorium mit dem Studiengang Instrumentalpädagogik(Abschluss Diplom).

Seit 2015 erhält er Unterricht von Jeroen Mentens (Solo-Posaunist des Frankfurter Opern- und Museumsorchester, The Bone Society, Ewazen Trio)

 

Er besuchte Meisterkurse von hochrangigen Posaunisten:

Ian Bousfield (ehemaliger 1. Soloposaunist der Wiener Philharmoniker und dem London Symphony Orchestra, Solist)

Joseph Alessi (1.Soloposaunist der New Yoker Philharmoniker)

Prof. Thomas Leyendecker (Berliner Philharmoniker)

Michael Mulcahy (Chicago Symphony Orchestra)

 

Gastierte in verschiedenen Orchestern:

Johann Strauß Orchester Frankfurt am Main

Frankfurter Sinfoniker

Roma und Sinti Philharmoniker(mit Live Übertragung im WDR im Beethoven Haus in Bonn)

Darmstädter Big Band

Mitwirkung beim Musical Dead Love´s Delight (Uraufführung 2010)

Zertifikat: Konzertpädagogisches Projekt(Hessischer-Rundfunk)

 

Künstlerische Praxis:

2008 – 2012 Posaunist im FrakfurtArtOrchestra

2008 – 2016 Posaunist im Sinfonischen Blasorchester Vorspessart

2010 – 2015 Posaunist im Philharmonischen Verein´s Frankfurt am Main

Seit 2006 Posaunist im Jugendverbandsorchester Vorspessart

Seit 2008 Posaunist am Dr. Hoch´s Konservatorium Frankfurt am Main

Seit 2014 Posaunist und Gründungsmitglied des NextGenerationOrchestra

Seit 2014 KonTrio

 

Nebentätigkeit:

Komponist, Arrangeur, 

Vorbereitung der Leistungsabzeichen(Theorie/Praxis)

Prüfer im BVV, Bereich tiefes Blech

Kontakt:

 honfijoshua@yahoo.de

Musik für jung und alt