Marika Fengel Eich

Marika Fengel-Eich, geb. 12.02.1964 ist seit nunmehr 15 Jahren verantwortlich für die “Musikalische Früherziehung” bei der Kolpingkapelle Westerngrund.

Sie arbeitet nach dem Prinzip “Musik und Tanz für Kinder”. Hierbei geht es hauptsächlich darum, den Kindern Spaß und Freude an der Musik zu vermitteln.

Mit Klanggeschichten, Liedern, Tänzen, Rhythmussprache,  Orff- Instrumenten und viel Bewegung werden den Kindern die Anfänge der Musik vermittelt.

Das Spiel mit beiden Händen, die Bewegung, das Hören auf Musik und das Erkennen von Rhythmen ist für die Kinder sehr gut. Hierbei entstehen ganz viele Verknüpfungen im Gehirn und neue Erfahrungen werden gemacht.

Das ganze Programm dauert 2 Jahre und im letzten Halbjahr lernen die Kinder bereits den Notenraum von d – g mit allen Sinnen kennen und probieren sich im Glockenspiel.

Die Musikalische Früherziehung endet hiermit jedoch nicht, sondern es besteht die Möglichkeit für die Kinder mit Flöte oder auch der Bongo weiterzumachen und anschließend ein Blas- oder Schlaginstrument zu erlernen.

Die Kolpingkapelle Westerngrund legt sehr viel Wert auf Ausbildung. Kinder können mit ca. 4 Jahren beginnen und durchgehend, bis zum Eintritt in die Jugend- und später auch Stammkapelle Unterricht erhalten.

Viele der jüngeren Musiker und Musikerinnen der Kolpingkapelle haben auf dies Art und Weise mit der Musik begonnen und das ist ein Zeichen dafür, dass das Konzept passt.

Marika Fengel-Eich beginnt jedes Jahr im November/Dezember mit neuen Kursen und freut sich auf interessierte Kinder und Eltern