Nico Heininger

Ausbilder für Saxophon

 

Nico Heininger wurde 1995 in Gelnhausen geboren und begann 2005 seinen klassischen Instrumentalunterricht am Saxophon bei Christine Heim über die Trachtenkapelle Dörnsteinbach.

2007 machte er seine ersten Orchestererfahrungen im Jugendorchester der Kolpingkapelle Westerngrund und musiziert/e bis heute in zahlreichen verschiedenen Gruppierungen, über Jugend- und Stammorchestern, Big Bands, Musical Bands, Ensembles und Verbandsorchestern, wie JVO, Bibavon, SBV und absolvierte das bronzene, silberne und goldene Leistungsabzeichen (D1, D2, D3).

2013 begann er mit Jazzunterricht am Saxophon bei Christoph Heeg, 2014 mit Klavier- und Gesangsunterricht bei Heiko Fiedler, bis er nach dem Abitur ein musikalisches Jahr im Dr. Hoch‘s Konservatorium, Frankfurt, verbrachte und sich jetzt anschließend seinem betriebswirtschaftlichen Studium widmet.

Außerdem ist er verantwortlich für die Entwicklung, Organisation und Leitung von bereits drei besonderen musikalischen Projekten, in denen er unter anderem auch die musikalische Leitung von Big Band, Rockband, Ensemble, Chor und Sologesang übernahm, als auch das Arrangieren und stellenweise Komponieren der Stücke durchführte.
Ebenfalls komponierte er erste Werke, die als Balladen für Klavier mit Elementen aus der Pop- und Minimal-Music hörbar sind.

Aktuell ist er als Saxophonlehrer und Dirigent des Schülerorchesters in der Kolpingkapelle Westerngrund tätig und ist 2. Vorstand der Trachtenkapelle Dörnsteinbach.

 

 

Musik für jung und alt